EE - Nr. II - Free Template by www.temblo.com
Gratis bloggen bei
myblog.de






















Cyber ist eine jugendkulturelle Tanz- und Modeströmung, die sich nach 2000 entwickelte, und als ein derzeit wichtiger Bestandteil des Discogeschehens der Schwarzen Szene zu sehen ist. Aufgrund der Nähe zur Schwarzen Szene ist auch der Begriff Cybergoth geläufig, ohne hierdurch tatsächlichen einen Bezug zur Gothicszene aufzuweisen. Außerhalb der szenetypischen Treffpunkte lässt sich die aufwendig gestaltete Modeerscheinung nur selten antreffen.

Cybers legen Wert auf einen futuristischen Kleidungsstil
Der Stil zeigt zum Teil stark kontrastierende, grelle und neon-reaktive Farbschemata, wie beispielsweise Rot, Blau, Neongrün, Chrom oder Pink, kombiniert mit Schwarz als Kontrastton, dabei behält jedoch meist eine Farbe die Oberhand, da es sowohl komplett neonfarben gekleidete, als auch fast komplett schwarze Cybers gibt.

Die schwarz-und-monochromatische Nebeneinanderstellung kann zahlreiche Formen annehmen - zum Beispiel helltönige Haare, künstliche Schminke, LEDs, Leiterplatten, Körpermodifikationen, Gasmasken, Mundschutze und Schutzbrillen („Goggles“), üblicherweise auf der Stirn oder um den Nacken herum getragen, statt auf den Augen.


© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. Design by MiniArt. Host by myblog