EE - Nr. II - Free Template by www.temblo.com
Gratis bloggen bei
myblog.de






















Wie ein Liebeszauber wirkt:

Ein Liebeszauber kann auf drei Arten angwendet werden:


sich selbst attraktiver für andere zu machen
die Beinflussung des Wunschpartners
die gemeinsame gegenseitige Beiflussung der Partner
Die moderne Psychologie bietet heute vielfältige Methoden an, an seinem Selbstwertgefühl zu arbeiten, sei es mittels Autosuggestion oder auch zum Beispiel durch das sehr mächtige NLP. Diese Methoden sind oft wesentlich effizienter als die traditionellen Liebeszauber, aber für romantische Naturen werden hier auch zwei Liebeszauber vorgestellt, die dazu dienen das Selbstwertgefühl zu stärken.

Kennt man seinen Wunschpartner persönlich und hat Kontakt zu ihm kann man natürlich alle psychologischen Tricks und Kniffe anwenden, um ihn für sich zu gewinnen. Ist der Wunschpartner aber noch nicht bekannt bleibt einem in diesem Fall nichts anderes übrig, als auf die traditionellen Mittel des Liebeszaubers zurückzugreifen.

Generell ist aber bei der Beeinflussung von anderen Menschen eine Güterabwegung vorzunehmen. Viele lehnen die Beinflussung von Anderen mittels magischen Praktiken völlig ab, sie sind sich dabei aber scheinbar nicht bewußt das wir täglich mittels moderner Psychologie ständig zu irgendetwas verführt werden sollen (Werbung). Es ist meines Erachtens etwas anders jemanden günstig zu stimmen, als Methoden anzuwenden um den Willen zu brechen (siehe U.S. Army bei der Rekrutenausbildung für Eliteeinheiten). Aus diesem Grund werden hier magische Praktiken wie Hexenflaschen, Puppenzauber und Fetischzauber nicht beschrieben. Der Leser der nach so etwas sucht, wird auch für diese Praktiken im Internet leider Anleitungen finden.



Sich trennen:

Nimm zwei große rote oder pinkfarbene Kerzen, dabei symbolisiert die eine Kerze dich selbst und die andere den Partner von dem du dich trennen möchtest. Um diese Analogie noch zu verstärken kannst du den jeweiligen Namen in die Kerzen ritzen und / oder sie noch mit Haaren oder Fingernägeln anreichern.

Stelle am ersten Abend bei abnehmenden Mond die Kerzen dicht nebeneinander und lasse sie eine Weile brennen. Am nächsten Abend rückst du die Kerzen ein Stück auseinander, und stellst dir vor wie sich die Liebe beginnt abzukühlen. Am Abend danach rückst du die Kerzen wieder ein Stück weiter auseinander und stellst fest das die Liebe sich weiter abgekühlt hat. Diesen Vorgang wiederholst du an insgesamt sieben aufeinanderfolgenden Tagen. Am siebten Tag sollten die Kerzen dann zum Schluß völlig abgebrannt sein und die Liebe völlig erkaltet.



Liebeskummer:

Besorge dir echtes Lilienöl. Tupfe es auf ein kleines Wattebäuschchen. Lege dieses in deine Hand geh zum Fenster und sieh auf die zu- oder abnehmende Mondin. Atme nun den Duft der Lilie aus dem Wattebausch, der sich in deiner Hand erwärmt hat, ein, und sprich zu dir selbst:

Ich bin niemals allein.
Ich bin umgeben von der Liebe der göttlichen Mutter, der Herrin der Wälder, der Quellen, der Blumen.
Ich bin niemals verloren, denn die göttliche Mutter liebt mich, und ihren Segen hat sie mir bereits gesandt.
Ich bin niemals allein oder verloren.
Die Geister meiner Ahnen behüten mich.
Geliebt und gesegnet bin ich für immer und ewig.

Nimm dir Zeit, den Duft einzuatmen. Forciere nichts bei diesem Zauber.
Vielleicht möchtest du den ganzen Tag über den Lilienduft tragen, damit er dich daran erinnert, wer du bist. Es ist ein guter Duft für diejenigen, denen es Schwierigkeiten bereitet, ihre Gefühle zu zeigen und sie anderen mitzuteilen oder um Hilfe zu bitten. Die Lilie ist die spezielle Blume der Göttin, die auch in moderner Zeit als das gesegnete Symbol der Heiligen Jungfrau überlebt hat.



Liebeszauber:

Vorab möchte ich noch sagen, daß nicht das Ritual die Magie wirkt, sondern der Wille, der dahintersteht. Das Ritual ist eine Krücke für den Menschen, der seinem Willen eine Form geben und ihn ausdrücken will. Der Wille ist die Magie.

In diesem Sinne:

Setze Dich bei zunehmenden Mond hin, und zwar jeden Abend um die gleiche Zeit für den gleichen Zeitraum, und schreibe auf, wie Dein neuer Partner sein soll, bzw. wenn Du schon eine Person gefunden hast, was Du empfindest und warum sie Dich lieben sollte. Je intesiver Du darüber nachdenkst, desto besser. Du fängst nach Neumond an und hörst einen Tag vor Vollmond auf.

Dann besorge Dir eine Rose (im Topf oder mit Wurzeln) und ein Bild von der Person bzw. eine Liste der gewünschten Eigenschaften und lege das in die Erde unter der Wurzel. Dabei darfst Du die Rose nicht verletzen! Das ganze am Vollmond. Dann mußt Du Dich um die Rose kümmern, vom Tag nach Vollmond an solange, bis es geklappt hat. Je intensiver Du Dich mit der Rose beschäftigst, die für Dich die geliebte Person darstellen soll, desto effektiver der Zauber. Vom ersten Tag nach Vollmond an verbrennst Du jeden Tag einen von den beschriebenen Zetteln, indem Du Dir nocheinmal ganz genau vor Augen führst und verinnerlichst, was darauf geschrieben steht. Während der Zeit läßt Du rechts und links neben der Rose Kerzen abbrennen. Die Farbe solltest Du Dir nach Deiner eigenen Farbdefinition aussuchen, ansonsten nehme ein schönes Rot (für die Liebe). Du müßtest kurz vor Neumond fertig sein mit dem Verbrennen der Blätter.

Du kannst das ganze unterstützen, indem Du ensprechende Kräuter und Harze verräucherst und damit eine der Situation entsprechende Atmosphäre erschaffst. Bei diesem Ritual zählt Deine Geduld und Dein Wille, es wirklich zu vollbringen. Wenn die Rose eingeht, solltest Du die Person abschreiben, weil dann an Dir absolut kein Interesse besteht und wirklich nur noch ein willenbrechender Zauber hilft, was ich als unglaublich gemein und unschön empfinde. Wenn es geklappt hat, wirst Du auch in der Zukunft der Beziehung anhand der Rose die Stimmung Deines Partners ablesen können bzw. evtl. Probleme werden sich an der Rose bemerkbar machen.


Einen Partner binden:

Den folgenden Anziehungszauber führt man durch, wenn man eine bestimme Person kennenlernen will oder ihr Liebhaber werden will. Nimm zwei Krezen, stelle sie nebeneinader auf und steche in die eine der beiden den abgeschnittenen Fingernagel deines rechten Ringfingers. Diese Kerze repräsentiert dich. Nimm ein Haar von dir und binde es um beide Kerzen. Sollte dein Haar zu kurz dafür sein, befestige es an der anderen Kerze. Dies wirkt als Anziehungspunkt, der dich und den gewünschten Partner magisch zusammenbringt. Ritze deinen Namen in die Kerze, die dich repräsentiert, und den Namen der gewünschten Person in die andere Kerze. Entzünde beide Kerzen und webe den folgenden Zauberspruch:

Du siehst mich nicht, ich kann dich seh'n.
Daß sich dies bald ändert, dafür wird 'was gescheh'n.
So wie diese beiden brennenden Kerzen werden bis Vollmond auch unsere Herzen füreinander brennen.

Lasse die Kerzen vollständig abbrennen, wodurch der Zauber aktiviert wird.




Risiken& Nebenwirkungen:

Liebeszauber haben grundsätzlich einen gravierenden Nachteil - sie sind langanhaltend. Sor. Conata schreibt dazu sehr treffend in ihrem Buch Küchenmagie:

"Bindungen, die magisch unterstützt wurden, halten prima. Auch dann noch, wenn sie schon lange nicht mehr erwünscht sind. Das Problem ist oft nicht nur die Person, die jemand magisch an sich gebunden hat und nun loswerden möchte, sondern häufig auch der Magier bzw. die Magierin selbst, denn der Bindungszauber wirkt gerne nach beiden Seiten und bindet auch den Magier an sein Liebesobjekt wie das Liebesobjekt an den Magier. Das Problem zeigt sich dann häufig in dem Unvermögen, einen Lösungszauber überhaupt in Angriff zu nehmen. So kann Bindungszauber wirken. Also Vorsicht!

Nun kann man entgegnen, daß es dann ja wohl ein schlecht geplanter Zauber gewesen sein muß, wenn der Magier sich damit selbst verzaubert hat. Nun gut, vielleicht. Ich glaube aber, diese Problematik läßt sich nicht ganz vermeiden, denn beim Bindungszauber schwingt neben dem "Ich will diese Person an mich binden" meist auch ein "Ich will mich verlieben" mit.

Das zweite Problem tritt bei Liebeszaubern auf, die sehr stark gegen den Willen des Partners wirken. Man wird den Anderen zwar dazu bringen können, sich zu einem hingezogen zu fühlen aber es ist als spräche man nur mit einer leblosen Hülle. Der wichtigste Teil, nämlich die Seele des Anderen, bleibt bei einer auf diese Art entstandenen Beziehung außen vor. Abgesehen davon, das diese Art der Magie vom ethischen Standpunkt her völlig indiskutabel ist.


© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. Design by MiniArt. Host by myblog